8. Februar 2023

Für dich Vendor Management 2.0 – weil wir dich lieben

Weil wir dich lieben! Weil dein Nutzen unsere Mission ist! Darum verraten wir dir, wie du dank Vendor Management 2.0 bessere Resultate im Outsourcing erzielst. Darum teilen wir mit dir das wertvollste, was wir besitzen. Unser Know-how.

So lautet meine innere Antwort als Geschäftsführer auf die via eMail gestellte Frage von Manuel: “Wissen Sie, dass nach unseren Analysen über 40% Ihrer Web-Zugriffe von Beratern, Dienstleistern oder Verkäufern bestehen? Warum tun Sie das?”

Manuel bietet Suchmaschinen-Marketing an. Er schreibt mir regelmäßig und preist seine Dienste an. So auch in der eMail, aus der ich zitiere.

Ich frage mich, ob du dir auch diese zwei Fragen dazu stellst?

  1. Woher will Manuel wissen, wer unsere Website besucht? Von uns hat er weder einen Auftrag noch einen Zugang… 
  2. Was gibt es für eine größere Ehre, als von seinen Marktbegleitern konsultiert zu werden?

Wir glauben an das Gute.

Wir von european institute for service quality, kurz e‌i‌s‌q, sind deine spezialisierten Unternehmensberater für operative Exzellenz und Outsourcing. Unsere Auftraggeber:innen glänzen im Managen von innovativen Dienstleistungen, im höchst wirksamen Steuern von Dienstleistern sowie im Erbringen von herausragenden Services.

Deswegen kriegst du in diesem Blog-Beitrag:

  • Für dich – unser unbezahlbarer Erfahrungsschatz: das bekommst du
  • Für dich – Vendor Management 2.0: damit profitierst du
  • und etwas für dein Amüsement – die wahrscheinlich witzigste Spam-Mail, die ich je erhielt findest du am Ende

Für dich – unser unbezahlbarer Erfahrungsschatz: das bekommst du

Was kosten das Know-how und die Erfahrung, die in über 200 Outsourcing-Projekten entstehen?

Welchen Wert stellen 25 Jahre internationale Praxis als Managementberater dar?

Wie viel Zeit und damit Geld schätzt du, benötigt man für über 100 Fachartikel, Kongressbeiträge und Key Notes?

Unbezahlbar!

Das alles bekommst du. Weil wir dich lieben! Dein Nutzen ist unsere Mission.

Da wir nicht alles aufschreiben können, findest du hier 2 einfache Wege, um an unseren unbezahlbaren Erfahrungsschatz zu bekommen.

Praktisch! 

Microsoft Teams 

Klicken, Termin im Kalender fixieren und von moderner Video-Telefonie profitieren.

Oder direkt +49 541 580543-0. Ein Klick und dein Smartphone verbindet dich mit deinem Schatz.

Für dich – Vendor Management 2.0: damit profitierst du

-> Ganzheitlich steuern – Vendor Management 2.0

1 Nobelpreisträger und 2 Wirtschaftswissenschaftler

1972 am 4. August erscheint ‘More is different’ von Nobelpreisträger Prof. Philip Warren Anderson. In dem Werk erklärt er, wie mehr oder weniger von etwas lediglich eine Hilfsdimension von Qualität darstellen. Er erklärt dies mit Beispielen aus dem Leben, der Physik und anhand von Services. Das Englische Wort Service bedeutet Dienstleistung oder Dienst.

Denkst du seinen Gedanken zu Ende, heißt das: Wer ganzheitlich alle Aspekte eines Dienstes im Blick behält, erhält bessere Resultate. Trotzdem steuern heute noch zu viele Unternehmen primär nach Mengen. 

Soviel zum Nobelpreisträger.

Die beiden Wirtschafts-Wissenschaftler Robert S. Kaplan und David P. Norten schaffen mit der Balanced Scorecard (BSC) ein bis heute unerreichtes Vorgehenskonzept für Unternehmen und deren Führung. Das Konzept transferiert die Erkenntnis von ganzheitlichen Denken auf das ganzheitliche Denken im Unternehmen. Dazu formulieren Unternehmen Ziele und Kennzahlen, mit denen sie das Erreichen der Ziele messen. Die Ziele ordnen Firmen den verschiedene Perspektiven/Dimensionen zu.

Gut zu wissen:

Die Kennzahlen für die einzelnen Perspektiven der Balanced Scorecard nennen Kaplan und Norten Key-Performance-Indicators. Der Begriff KPI lässt sich aus unserem modernen Wirtschaftswesen nicht mehr wegdenken.

Bei der klassischen Balanced Scorecard gibt es diese vier Perspektiven samt entsprechender KPI:

  • Finanzen
  • Kunde
  • Prozesse
  • Potentiale 

Heute exisitieren zahlreiche Adaptionen. 

  • Die Project Scorecard als Steuerungskonzept für strategische Projekte
  • Die Public-Value-Scorecard als Erweiterung der BSC um gesellschaftliche Chancen und Risiken um Unternehmensumfeld.
  • Die Sustainability Balanced Scorecard mit der Ergänzung des BSC um Umweltaspekte.

Und natürlich die Quality Scorecard als dein Vorgehenskonzept im Vendor Management 2.0.

Dein Steuerungswerkzeug im Outsourcing!

Dank der Quality Scorecard erzielen Unternehmen ganzheitlich bessere Resultate.

QSC steht für Quality Scorecard. Ähnlich dem Prinzip der Balanced Scorecard steuerst du mit der Quality Scorecard die Qualität der Leistung. Die QSC hilft dir, deine KPI (Key Performance Indicators, Kennzahlen), ganzheitlich zu erfassen. Ganzheitlich bedeutet, du blickst auf alle Dimensionen/Aspekte deiner Dienstleister und deines Services.
 
Denkst du ganzheitlich in Bezug auf Services, helfen dir diese 6 Aspekte von Prof. Anderson in beliebiger Reihenfolge.
  1. Inhalte – Wie korrekt ist das, was dein Dienstleister tut? Beispielsweise stimmen die Antworten?  
  2. Prozesse – Wie gut handelt dein Dienstleister? Hält er die Prozesse ein? Wie gut nutzt er die Systeme? 
  3. Kommunikation – Wie steht es um kommunikative Aspekte? Wie freundlich? 
  4. Kunde – Wie lautet das Feedback der Endkunden? Wie zufrieden zeigen sich diese?
  5. Finanzen – Was kostet dein Dienstleister? Was bringt dein Dienstleister? Hier stehen typischerweise Vorgangskosten oder Verkäufe.
  6. Quantität – Der am leichtesten zu messende Aspekt. Wie häufig? Wie lange? ….
 Die 6 Aspekte definieren Qualität bei Dienstleistungen.
 
Prof. P. W. Anderson Texas University
Der Nobelpreistäger schenkt dir: Quanität ist lediglich eine Dimension von Qualität.
 

Die QSC im Vendor Management – dein praktisches Werkzeug, um deine Dienstleister ganzheitlich zu steuern

Bei der Quality Scorecard handelt es sich um dein ganzheitliches Kennzahlensystem. Du behältst alle Aspekte im Blick. Du wichtest, welche Punkte für dich, dein Unternehmen und deine Kunden wie wichtig sind. Dadurch setzt du Leitplanken für deinen Dienstleister.

Misst du regelmäßig, weißt du anhand der QSC, wo dein Outsourcing Service Provider steht. 

 

 

Für dich – die meistgefragten Tipps:

Jetzt noch mehr spannende Inhalte für dich entdecken
Jetzt noch mehr spannende Inhalte für dich entdecken

 

Damit die Zusammenarbeit mit Outsourcing Service Providern optimale Resultate liefert!

Schau in diese 29 Tipps rund um Bonus-/Malus-Systeme.

Bonus/Malus – das vielleicht mächtigste Werkzeug für dich in der Dienstleistersteuerung.

Dein Amüsement – die wahrscheinlich witzigste Spam-Mail, die ich je erhielt

Mr. Daniel Hally schreibt mir mit dem Betreff: ‘INTERPOL – INTERNET POLIZEI’

Als Preheader nutzt der Autor: ‘Sie haben eine wichtige Nachricht von Interpol”

Geht es dir auch so? Ich wusste bis dato nicht, dass INTERPOL für Internet Polizei steht!

Daher öffne ich flugs die Nachricht und lese:

‘Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre WhatsApp-Telefonnummer wurden

dem Geheimdienst der Vereinigten Staaten von einem der festgenommenen

Betrüger zur Verfügung gestellt.

 

Inzwischen wurde diese Entschädigungsabteilung vom IWF und den

Vereinten Nationen beauftragt, Ihre Entschädigungsgelder per

Online-Überweisung an Sie zu überweisen, was eine 100%ige

Zahlungsgarantie für Sie als eines der betrogenen Opfer darstellt.

 

Darüber hinaus raten wir Ihnen, jede weitere Kommunikation mit anderen

Personen oder Behörden über Transaktionen einzustellen, bei denen Sie

möglicherweise Ihr hart verdientes Geld verloren haben, um zu

vermeiden, dass Sie noch mehr Geld an andere Gruppen von Betrügern

verlieren, die auf der FBI-Fahndungsliste stehen und immer noch sind

auf der Flucht und aus diesem Grund raten wir Ihnen hiermit, sich

erneut mit uns in Verbindung zu setzen.

Senden Sie mir dringende Antworten, um Ihre Entschädigungsgelder zu beantragen.’

Sofort schießen mir Fragen und Tränen vor lauter Lachen in die Augen.

? Hat die Internet-Polizei die Betrüger vielleicht bei einer Verkehrskontrolle erwischt?

? Rasten die Betrüger mit überhöhter Glasfasergeschwindigkeit durchs Netz?

? Müssen wir im Internet Platz machen und zur Seite fahren, wenn die Internet-Polizei zum Einsatz ausrückt? Bricht deswegen unsere Verbindung manchmal ab?

? Ob die Vereinten Nationen in einer Sondersitzung meine Entschädigung beschlossen haben? Wie gut, dass es kein Veto von Russland gibt!

? Wie läuft eine Sitzung beim Internationalen Währungsfonds (IWF) ab? TOP 1: Finanzkrise in Argentinien, TOP 2: Entschädigung für Bernhard Gandolf, TOP 3: Weltweiter Inflationsschub …

 

Lachendes Mädchen
Lachst du auch Tränen bei dieser tollen Spam-Nachricht?
Einfach klicken

Schlagworte/Tags

Balanced Scorecard, Beratung, Bernhard Gandolf, Bonus-/Malus-Systeme, Consultancy, Dienstleister, Dienstleistersteuerer, Dienstleistersteuerung, Diestleister steuern, eisq, Quality Scorecard, Vendor Manager


Das könnte dich auch interessieren

Tasse Tee und Lob für eisq

Tasse Tee und Lob für eisq

Rolle CRM: Tasse Tee mit CRM-Enthusiasten

Rolle CRM: Tasse Tee mit CRM-Enthusiasten
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>

Bernhard berät eine Klientin
Konkreten Rat einholen

Hole dir Rat!

Nützlich und inspirierend

Oder Video-Call